LAST STOP


SPIEL-ERLEBNIS ZUSAMMENGEFASST IN 5 NOTIZEN:

  • Mehr „Film“ als „Spiel“. Gameplay-Skills benötigt man keine um dieses Spiel spielen zu können. Die gesamte Machart erinnert stark an TV Serien
  • Es gibt drei unterschiedliche „Hauptcharaktere“, dessen Geschichte in jeweils 15-20 minütigen Episoden erzählt werden.
  • Die Charaktere sind wunderbar herausgearbeitet, besonders Meena hat mir sehr gut gefallen
  • Alle Geschichten haben interessante Plots und man fragt sich, wie diese irgendwann einmal zusammen kommen
  • Das letzte Kapitel ist sicherlich nicht jedermanns Sache, doch ich saß mit einem sehr zufriedenen Lächeln vor meiner Xbox. Ich habe mich wirklich richtig gut unterhalten gefühlt

HIGHLIGHT:

Für mich ist Meena eine der spannendsten, vielschichtigsten, erwachsensten und somit faszinierendsten Spielcharaktere der letzten Jahre. Also falls hier jemand von „Variable State“ mitliest… bitte Meena auch im nächsten Spiel eine Hauptrolle geben. Danke.

FÜR EINE FORTSETZUNG WÜNSCHE ICH MIR… 

… eine weiterhin so mutige und konsequente Struktur des Spiels. Ja, dieses Indie-Spiel mag nicht die Herzen des Mainstreams gewinnen, aber es ist für mich ein echtes Highlight! Besonders für Best Ager Gamer, da es sicherlich hilfreich ist, über etwas mehr Lebenserfahrung zu verfügen. Und „Last Stop“ gibt es sogar „kostenlos“ im Xbox GamePass. Also da sollte man dem Spiel wirklich mal eine Chance geben und mit jedem Charakter je 2 Episoden spielen. Ich bin mir sicher, nicht alle – aber viele – Gamer werden dann gepackt sein.

MEINE STERNEWERTUNG:

4 von 5

DIE ZUGANGSDATEN:

  • Spielstunden ca. 6 Stunden (durchgespielt)
  • Plattform: Xbox Series X
  • STERNE-WIKI:
  • 5 Sterne – HERAUSRAGEND
  • 4 Sterne – SEHR GUT
  • 3 Sterne – GUT
  • 2 Sterne – OKAY
  • 1 Stern – SCHLECHT

Ein Gedanke zu “LAST STOP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s