GEDANKEN ZUR SUPER LEAGUE


Dies Thema #Super League habt Ihr ja alle sicherlich mitbekommen.

https://www.kicker.de/super-league-zerfaellt-englische-vereine-steigen-aus-802808/artikel

Es ist ja total verrückt was da gerade im internationalen Clubfussball passiert. #SuperLeague #SuperLeagueOut

Das sich besonders die Fans betroffenen Clubs massiv gegen diese neue Liga stellen, ist absolut verständlich. Jedoch die in dieser Woche beschlossenen „Reformen“ der Champions League finde ich ebenfalls auch unfassbar schlecht. Fühlt sich an wie „Pest oder Cholera“. Das jetzt FIFA und UEFA als die Hüter der Fussballtradition dastehen, ist ein ganz schlechter Witz! Gruselig.

Meine ganz persönliche Wahrheit ist jedoch, dass ich das alles zwar ein wenig verfolge und kurz mit den Kopf schüttle – und dann weiter klicke um mich über Inzidenzwerte, Kanzlerkandidaten, Apple Events, CloudGaming und Ergebnisse in der MLB zu informieren. Ich habe selbst als HSV Mitglied seit Tagen keine HSV Seite aufgesucht und auch nach keiner News gegoogelt. Wann der HSV sein nächstes Ligaspiel spielt (und gegen wen) weiß ich gar nicht so genau. Ob daher nun Arsenal London in der SL oder CL spielt, ist für mich ganz weit weg und mir damit im Kern ziemlich egal. Und genau darin liegt die Gefahr des Profifußballs!!!

Durch Deals und Verstrickungen sind Medien wie BILD oder SKY an einem nie enden wollenden Fussballhype interessiert. Daher ja auch die riesige, mediale Begleitung der nationalen und internationalen Ligen. Solange „Fussball“ Gesprächsthema Nummer 1 ist, fließt Geld in die Kassen. Verständlich. Schaue ich aber in mein privates Umfeld, dann ist das Interesse an Fussball verglichen von vor 2-3 Jahren dramatisch weniger geworden. Hört Euch an wie Broxi und ich uns die letzten Jahre durch unseren geliebten Reingemacht-Podcast gequält haben. Vergleicht das mal mit den ersten 10-12 Jahren, wo wir immer voller Leidenschaft abgeliefert haben. Mag sein, dass die Entfremdung zum Fussballzirkus mit den Misserfolgen unserer Clubs zu tun hat. Und auch mit dem fortschreiten unseres Alters…

… aber ich erinnere mich noch genau an eine Podcastfolge vor etlichen Jahren, in der Broxi und ich über die damals „neuen Gelder“ in der CL gesprochen und festgestellt haben, dass der Gewinner der Euro League deutlich weniger Geld bekommt als jeder Startteilnehmer der CL. Das tat richtig weh und ich sagte damals, dass dies wohl der Anfang vom Ende des Profifußballs ist, wie wir ihn zum damaligen Zeitpunkt kannten. Die Großen werden immer größer und ohne Mäzene wird es kaum noch Clubs geben die da oben mitspielen können. Bedeutet die 20-30 größten Clubs bleiben unter sich und verteilen Jahr für Jahr die Beute.

Rückblickend würde ich sagen, dass diese Reingemacht-Folge für mich persönlich auch die emotionale Entfernung zum Profifußball einläutete. Ja, die Idee einer #SuperLeague wäre im traditionsreichen Fussballsport unmoralisch gewesen. Die FIFA und die UEFA sind es schon längst.

Ein Gedanke zu “GEDANKEN ZUR SUPER LEAGUE

  1. Matthias

    Hallo Hoobs!
    ich denke im Prinzip genauso, Fußball entfremdet sich total. Aber ich finde es gerade auch bei euch im Podcast so spannend, das zu dokumentieren. Es gibt ja genug Medien, die alles hochjubeln und jeden zum Superstar machen. Vielleicht liegt der Reiz in diesem Podcast ja genau aus dem „Anders-Sein“. Jedenfalls fand ich das immer toll.
    Ich bin jetzt Mitte 40, da hat man schon viel erlebt und selbst in meinem Lieblings-Sport Eishockey kommt eine wirkliche Begeisterung wie „damals, vor 100 Jahren“ nur sehr selten auf.
    Beim Fußball noch seltener…

    Naja, bleib gesund! Und gib Reingemacht noch nicht auf.

    Viele Grüße aus Coburg
    Matthias

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s