NurDerHSV… verliert 0:3 in Köln und macht sich Gedanken über diesen Podcast


Advertisements

Ein Gedanke zu “NurDerHSV… verliert 0:3 in Köln und macht sich Gedanken über diesen Podcast

  1. Moinsen,
    ich habe genau mit dieser Episode angefangen, Deinen Podcast „Nur der HSV“ zu hören.
    Inzwischen habe ich einige Episoden nachgeholt. Diese erste von mir gehörte Episode hat mich deutlichst verwundert; Windgeräusche und der Frust, der bei mir ankam. Inzwischen bin ich einige Folgen weiter (zurück) und finde diesen Podcast richtig gut.
    Deinen Frust kann ich verstehen. Ich selber habe drei Freunde, die HSV-Fans sind; wobei ich mich als Fußballfan mit einer Affinität zum HSV bezeichnen würde. Wir vier – plus ein Ersatzmann – um die 50 reisen sogar zu dem einen oder anderen Auswärtsspiel (zuletzt Freiburg), um „unseren“ HSV zu sehen. Ich, wie bereits erwähnt, möchte, als unterklassiger Herren-Amateur-Trainer, eher Fußball sehen. Das aber sehe ich seit Jahren nicht, der HSV wird rechts und links überholt, ohne, dass ich eine Struktur des Spieles oder gar eine Vision erkennen kann. Mit meinen Klugscheißeranalysen ziehe ich meine HSV-Fan-Kumpels seit Jahren regelmäßig runter. Mittlerweile habe ich aufgehört, den Fußball zu analysieren, außer, sie fragen mich.
    Ich schaue den HSV wegen meiner Freunde und dem Drumherum, was wir für uns bei den Events bestreiten. Eigentlich wollen wir dann gar nicht mehr über den HSV schnacken, machen das aber trotzdem immer wieder.
    Der Älteste von uns, der eigentlich der größte HSV-Fan ist, kommt jetzt am Samstag nicht mit zur HSV-Niederlage (wie er sagt) gegen Dortmund, weil er, trotz Karte, einfach keinen Bock mehr drauf hat, was er regelmäßig vom HSV sehen bekommt.
    Das ist zum einen der Antifußball und zum anderen die Außendarstellung des HSV… Ach, und noch so viel mehr.
    Was ich sagen wollte ist, dass ich Dich mit Deinem Frust total verstehen kann. Allerdings, bin ich seit Jahren schon über diese Frustrationschwelle hinweg; danach kommt ja bekanntlich die Aggression, die ich auch schon nicht mehr empfinde.
    Vielleicht hätte ein Abstieg ja reinigende Wirkung, weil dann die sich seit Jahren wiederholenden Fehler bestraft werden würden.
    Seit Jahren demontiert beim HSV, meiner Wahrnehmung nach, einer den anderen; einen Lösungsansatz, als dieser dauernde Traineraustausch, kann ich nicht erkennen.
    Du hättest mal hören sollen, was ich über die Transfers oder Nichtverkäufe zu Beginn der Saison gesagt habe. Gescholten wurde ich von „meinen “ HSV-Fans, ich sei negativ und würde Alles zerreden…
    In diesem Sinne: Ich kann Dich verstehen.

    LG Matthias Funk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s